Sie sind hier: FWG Neuenrade > Start

Neuigkeiten

Freie Wählergemeinschaft Neuenrade beschenkt auch in diesem Jahr wieder Kinder

Nachdem in den vergangenen Jahren die „Wunschbaum-Aktion“ der Freien Wählergemeinschaft so einen guten Anklang gefunden hatte - allein 2016 wurden über 60 Kinder beschenkt - stand für die Verantwortlichen der FWG schnell fest, das auch in diesem Jahr diese Aktion weitergeführt werden soll.

Erfahren Sie mehr ...

FWG stellt Antrag auf Einrichtung eines Bestattungswaldes nach dem FriedWald-Konzept

Die Freie Wählergemeinschaft Neuenrade begründet den Antrag wie folgt: Im Laufe der Zeit haben sich die Bestattungsformen in Mitteleuropa verändert. Ein Bestattungswald (auch Urnen-, Begräbnis-, Friedwald oder Ruheforst) ist eine rechtlich festgelegte Waldfläche außerhalb traditioneller Friedhöfe, in der eine Beisetzung von Totenasche möglich ist.

Erfahren Sie mehr ...

Entlastung von Familien mit Kindern und Inkontinenzpatienten im Bereich der Müllentsorgung

Zwei Parteien hatten zum Thema "Kosten für die Müllentsorgung für Kleinkinder und Inkontinenzpatienten" jeweils einen Windel-Antrag eingereicht.

Erfahren Sie mehr ...

Eine tolle Idee: Elektro-Rollstuhl für einen Patienten in Istrien vom „Team Silberdisteln“ der FWG Neuenrade und Freunden, schnellstmöglich umgesetzt.

Doris Osterhoff von den FWG-Neuenrade den "Silberdisteln", lernte durch Zufall – beim Besuch einer dort auch untergebrachten Bekannten, Michael kennen. Ein freundliches „Hallo, wie schön in der Sonne, die ja so gut tut“ – das war das erste Kennenlernen von Doris und Michael.

Erfahren Sie mehr ...

FWG Neuenrade stellt Antrag für einen kleinen Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Werdohler Str. / Erste Str. und Dahler Str. / Poststr.

Aus Sicht der FWG-Fraktion trägt ein Kreisverkehr dazu bei, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen und den Verkehrsfluss an dieser Stelle erheblich zu verbessern.

Erfahren Sie mehr ...

Riesige Unterschiede bei den Müll- und Abwassergebühren

Je nach Kommune betragen die Differenzen mehrere Hundert Euro. Grundlage der Berechnungen hier ist ein Vier-Personen-Haushalt mit einer 120-Liter-Restmüll-Tonne und einer 120-Liter-Biotonne, die alle zwei Wochen geleert werden.

Erfahren Sie mehr ...

Im Rathausfoyer werden seit dem 01.08.2017, Skulpturen und Kunstwerke aus Kupferblech des iranischen Blechkünstlers Mostafa Ramezanpoor gezeigt.

Die Ausstellung trägt den Namen „Blechwelten“. Mostafa Ramezanpoor, geb. 1984, ist ein anerkannter iranischer Flüchtling, der in seinen Kunstwerken die Eindrücke seiner Flucht 2016 aus dem Iran verarbeitet.

Erfahren Sie mehr ...

Antrag der FWG zur Entlastung von Familien mit Kindern und Inkontinenzpatienten bei der Müllentsorgung

Der Rat der Stadt Neuenrade möge beschließen:

Die Stadtverwaltung Neuenrades wird beauftragt, zur Entlastung von Familien mit Kindern und Inkontinenzpatienten im Bereich der Kosten für die Müllentsorgung folgende Daten zu ermitteln und Lösungsmöglichkeiten zu prüfen

Erfahren Sie mehr ...