Bürgertelefon: 0170 54 94 630

Anfrage: Hallenbad Niederheide

08.04.2019

Die Fraktion der Freien Wählergemeinschaft (FWG) in Neuenrade regt an, dass die Stadt ernsthaft über den Neubau eines Hallenbades auf der Niederheide in Neuenrade nachdenkt. Für die Entscheidungsfindung hat sie eine Übersicht der aktuellen Unterhalts- und Instandhaltungskosten angefragt. Wie aus der Tageszeitung Süderländer Volksfreund – Lokalteil Werdohl – zu entnehmen, könne der Neubau aufgrund einer neuen Richtlinie des Ministeriums ohne eine Belastung des städtischen Haushaltes realisiert werden.

Zurück