Sie sind hier: FWG Neuenrade > Nachrichtendetail

Es spukt im FWG-Knusperhäuschen

Halloween wird es zwischen 17 und 22 Uhr im und um das FWG-Knusperhäuschen äußerst merkwürdig zugehen. An diesem Abend haben auch viele Geschäfte in Neuenrade abends geöffnet.

Die Freie Wählergemeinschaft lädt am 31. Oktober alle Bürgerinnen und Bürger – vor allem auch die Kinder – herzlich zu einem fürchterlich schönen Halloween-Spektakel in das Knusperhäuschen (Mühlendorf 6) ein. Hier im FWG-Haus wird eine gruselige alte Hexe hokuspokussen und ein kohlpechrabenschwarzer Rabe zeigt seine erstaunlichen Fähigkeiten. Der zahme und kluge Vogel ist sehr zutraulich und wird die Fragen der Kinder beantworten.

Das Knusperhäuschen wird an diesem Abend in ein schummerig geheimnisvolles Licht getaucht und macht dann als Hexenhäuschen seinem Namen alle Ehre. Im Kerzenlich tanzende dunkle Schatten und furchterregende Gestalten spuken durch die Gasse. Als Nervennahrung gibt auch schaurig leckeren Punsch für Erwachsene und Kinder und natürlich Süßigkeiten.

Halloween geht auf einen alten irischen Volksbrauch zurück, wird aber mittlerweile auch überall in Deutschland gefeiert. Der 31. Oktober ist für Kinder und viele Erwachsene ein wahres Spektakel. Zwar findet das Fest einen Tag vor dem Feiertag Allerheiligen statt, eine echte kirchliche Historie hat Halloween allerdings nicht.

Zurück