Sie sind hier: FWG Neuenrade > Nachrichtendetail

Freie Wähler finden Standort des neuen MVZ unakzeptabel

Der Streit um das Medizinische Versorgungszentrum geht weiter: Die Freien Wähler lehnen den geplanten Standort ab und erheben schwere Vorwürfe. 

Die Stimmung kochte im Hotel Wilhelmshöhe bei einer Informationsveranstaltung der Freien Wählergemeinschaft Neuenrade (FWG). Allein eineinhalb Stunden diskutierten die  Besucher und FWG-Vertreter über das Streitthema Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ). „Das Konzept ist in seiner jetzigen Form nicht zukunftsfähig. Das werden wir im Rat ablehnen“, sagte der FWG-Fraktionsvorsitzende Bernhard Peters.

So der Beginn des Artikels, der am 27.03.2019 im Süderländer Volksfreund erschienen ist. Den ganzen Artikel können Sie hier weiterlesen.

Zurück