Sie sind hier: FWG Neuenrade > Presse > Pressespiegel > Presse

Teilstück der Straße "Am Semberg" wird Spielstraße

Die Kosten wurden damals von der Stadtverwaltung auf 280.000 Euro veranschlagt. Diese Summe war der FWG und auch allen anderen Parteien zu hoch und für die Anwohner, die hier einen Großteil hätten bezahlen müssen, viel zu hoch.

Ein Lokaltermin vor Ort brachte nun eine kostenneutrale Lösung für die Anlieger in Form einer Spielstraße. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in einem Bericht des Süderländer Volksfreundes.

Zurück