Sie sind hier: FWG Neuenrade > Start

Neuigkeiten

Eine tolle Idee: Elektro-Rollstuhl für einen Patienten in Istrien vom „Team Silberdisteln“ der FWG Neuenrade und Freunden, schnellstmöglich umgesetzt.

Doris Osterhoff von den FWG-Neuenrade den "Silberdisteln", lernte durch Zufall – beim Besuch einer dort auch untergebrachten Bekannten, Michael kennen. Ein freundliches „Hallo, wie schön in der Sonne, die ja so gut tut“ – das war das erste Kennenlernen von Doris und Michael.

Erfahren Sie mehr ...

FWG Neuenrade stellt Antrag für einen kleinen Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Werdohler Str. / Erste Str. und Dahler Str. / Poststr.

Aus Sicht der FWG-Fraktion trägt ein Kreisverkehr dazu bei, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen und den Verkehrsfluss an dieser Stelle erheblich zu verbessern.

Erfahren Sie mehr ...

Riesige Unterschiede bei den Müll- und Abwassergebühren

Je nach Kommune betragen die Differenzen mehrere Hundert Euro. Grundlage der Berechnungen hier ist ein Vier-Personen-Haushalt mit einer 120-Liter-Restmüll-Tonne und einer 120-Liter-Biotonne, die alle zwei Wochen geleert werden.

Erfahren Sie mehr ...

Im Rathausfoyer werden seit dem 01.08.2017, Skulpturen und Kunstwerke aus Kupferblech des iranischen Blechkünstlers Mostafa Ramezanpoor gezeigt.

Die Ausstellung trägt den Namen „Blechwelten“. Mostafa Ramezanpoor, geb. 1984, ist ein anerkannter iranischer Flüchtling, der in seinen Kunstwerken die Eindrücke seiner Flucht 2016 aus dem Iran verarbeitet.

Erfahren Sie mehr ...

Antrag der FWG zur Entlastung von Familien mit Kindern und Inkontinenzpatienten bei der Müllentsorgung

Der Rat der Stadt Neuenrade möge beschließen:

Die Stadtverwaltung Neuenrades wird beauftragt, zur Entlastung von Familien mit Kindern und Inkontinenzpatienten im Bereich der Kosten für die Müllentsorgung folgende Daten zu ermitteln und Lösungsmöglichkeiten zu prüfen

Erfahren Sie mehr ...

Detlef Stägert

Jahreshauptversammlung: Stägert bleibt an der Spitze der Neuenrader Freien Wähler

Neuenrade - Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich am Montagabend die Freien Wähler in Neuenrade. Neben Diskussionen und Berichten wurde bei der FWG auch gewählt.

Erfahren Sie mehr ...

Haushaltsrede 2017

Der Haushaltsplan für 2017 sieht gut aus. Zu verdanken haben wir dies der boomenden Wirtschaft, die die Gewerbeeinnahmen sprudeln lässt. Dass der Haushalt ein zwar geringeres, aber dennoch erhebliches Defizit ausweist, muss nachdenklich stimmen. Dies insbesondere, wo doch der Bund und das Land Überschüsse ausweisen können. Während der jetzigen Hochkonjunktur müsste auch die Stadt Neuenrade Geld für wirtschaftlich schlechtere Zeiten ansparen können. Stattdessen kommt die Stadt auch jetzt nicht mit den zur Verfügung stehenden Einnahmen aus.

Erfahren Sie mehr ...

Bevölkerungsrückgang in Neuenrade um 13 Prozent prognostiziert

Im Rahmen der Sitzung des Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschusses am 07. März 2017, stellten die von der Stadt beauftragten Stadtplaner, das sogenannten IKEK – das Integrierte kommunale Entwicklungskonzept – für Neuenrade vor.
Hier der Pressebericht vom Süderländer Volksfreuend:

Erfahren Sie mehr ...